16. Juli 2019

LEUTE

Wohltäter für Afrika

Heiterer Hexenabend


„Hexen, Lustkräuter und Frauengeheimnisse" standen im Mittelpunkt eines heiteren Abends, zu dem die Goldhaubengruppe Grieskirchen (Bild) im Rahmen der Landlwochen geladen hatte. Dass kluge Frauen aus alten Zeiten die Kraft der Natur samt ihrer Lustkräuter zu schätzen wussten, präsentierten Monika Krautgartner, Elfriede und Christiane Grömer auf informative und heitere Art.

Bäumchen für Nachwuchs


Seit 1992 ist es in Pötting Tradition, dass die ÖVP am Ostermontag alle Neugeborenen seit Ostern des Vorjahres mit Geburtenbäumchen beschenkt. Heuer wurden vier Bäume an die neuen Gemeindebürger und ihre Eltern übergeben. Im Bild v. l.: Vize-Bgm. Wolfgang Eibelhuber, LAbg. Bgm. Peter Oberlehner, Melanie und Erwin Schustereder mit Luisa und Klara sowie Gemeindevorstand Johann Gittmaier.

Schüler als Chronisten


Mit der eigenen Familiengeschichte, Gemeinde- und Pfarrgeschichte mussten sich die Schüler des 1. Jahrgangs der landwirtschaftlichen Berufsschule Waizenkirchen im Praxisunterrricht befassen: Am Lehrplan stand nämlich die Erstelllung von Haus- und Hofchroniken. Die Mappen dafür stellte die Raiba zur Verfügung. Im Bild oben von links: Raiba-Direktor Leopold Wagner,die Chronisten Valentina Humer, Daniel Lehner, Helena Greinecker, Benjamin Fruhauf, Arnika Schmid, Raiba-Leiter Karl Weixlbaumer, Schuldirektor Walter Raab.

WK-Medaille für Mälzer


Mit der Wirtschaftsmedaille in Silber der WKOÖ wurde Johann Plohberger, Gründer und langjähriger Geschäftsführer der Mälzerei Plohberger in Grieskirchen, ausgezeichnet. Im Bild v. l.: WKO-Leiter Hans Moser, WKOÖ-Präsidentin Mag. Doris Hummer, Plohberger, Landesrat Markus Achleitner, WK-Obmann Laurenz Pöttinger.

Geballte Verwaltungskompetenz


Eine geballte Ansammlung von Verwaltungskompetenz traf sich beim 20. Behördenstammtisch des Bezirkes Eferding im Landgasthof Langmayr in der Brandstatt (Bild). Das Treffen stand unter dem Motto „Alles Unternehmen“, um die Lebensqualität und die Wirtschaftskraft im Bezirk möglichst hoch zu halten. Auch die Positionierung des Bezirks im Hinblick auf die Landesausstellung 2014 war ein Thema, ebenso wie die Vernetzung des Bezirks unter der Marke Eferdinger Land.

Damen mit grünem Daumen


Natternbach ist für seine herrliche Blumenpracht bekannt. Die Bemühungen dafür wurden beim diesjährigen Blumenabend von der Gemeinde wieder entsprechend gewürdigt. Sechs der am aufwendigsten geschmückten Privathäuser wurden prämiert. Bürgermeister Josef Ruschak (im Bild ganz links) und Ortsbäuerin Barbara Dornetshuber (ganz rechts) überreichten an folgende Damen mit grünem Daumen Blumenstöcke (v. l.): Berta Auer, Margarete Berndorfer, Martha Ettinger Maria und Emilia Litzlbauer, Katharina Mühlböck und Roswitha Schauer.

Ford Transit gewonnen


Spendabel zeigt sich die Handelsfirma GREWI aus Kematen am Innbach anlässlich ihres 25-Jahr-Jubiläums: Sie verlost alle drei Monate 25 Preise an ihre Kunden. Hauptpreis im ersten Quartal war ein Ford Transit Courier im Wert von 15.000.-- Euro. Das Auto ging nach Vorarlberg zur Tischlerei Schwab in Götzis. Bei der Übergabe im Bild links v. l.: Ford Danner-Prokurist Jakob Ostrowski, Danner-Geschäftsführer Manfred Berghammer, GREWI-Gebietsleiter Christian Schweinitz, Danner Verkaufsberater Walter Reinhart, Günther Matjasic und Stefan Schwab von der Firma Schwab und GREWI-Geschäftsführer Wilhelm Grecksamer.

Nicht sehr treffsicher


Sportlich ging es bei der jüngsten Veranstaltung der Jungen Wirtschaft (JW) Eferding zu, die in der ASKÖ-Bogenstation Alkoven stattfand, wo Obmann Gerhard Stanek den Schützen wertvolle Tipps gab. Nach einer Einschulung am Einschießplatz ging es in Kleingruppen auf den Sportparcours mit 32 3D-Zielen, die sich vorwiegend im Wald befinden. Schnell stellte sich heraus, dass auch der größte Bär nicht leicht zu treffen ist. Zum Abschluss stärkten sich die Bogenschützen im Erdpresserhof bei Most und Jause. Im Bild v. l.: Stefanie Bauer, Tobias Luger (Lemontec), Sponsor Harald Kothbauer (Volksbank), Martin Burner (Aigner Holz), Christian Prechtl (Injoy) und der JW-Bezirksvorsitzende David Falkner.

FP-Haag unter neuer Führung


Einen Generationenwechsel gab es beim Ortsparteitag der Freiheitlichen in Haag/Hausruck: Thomas Prötsch-Gugerbauer wurde einstimmig zum neuen FPÖ-Obmann gewählt und folgt in dieser Funktion Friedrich Binder nach. Neuer Obmann-Stellvertreter ist Mag. Alexander Moosmayr.  Zum gelungenen Wechsel gratulierte Bezirksobmann Ing. Wolfgang Klinger, der da noch nicht ahnte, dass er wenige Tage später als neuer Landesrat angelobt werden würde. Im Bild von links: Friedrich Binder, Thomas Prötsch-Gugerbauer, Alexander Moosmayr und Wolfgang Klinger.