21. September 2019

LEUTE

25-Jähriger SP-Bezirkschef

Gemütliche Kontaktpflege


Da kam Urlaubsstimmung auf! Beim „MittSommerFest“ der Jungen Wirtschaft (JW) Grieskirchen beim Mostheurigen „Am Hochfeld“ in Bad Schallerbach standen in gemütlicher Atmosphäre das Knüpfen von unternehmerischen Kontakten und der Genuss von Schmankerln am Programm. Die Band „Gravity“ sorgte dafür, dass niemand die Bodenhaftung verliert. Im Bild oben von links: Eveline Bell, Wolfgang Greiml, Hanna Wimmesberger, Benedikt Pointner, Lisa Stranzinger, Susanne Moosmayr und JW-Bezirksvorsitzender Daniel Andorfer.

Mütterrunde Enzenkirchen


Jetzt ist die Zeit, wo man auch im Garten kochen kann. Deshalb spendete die Mütterrunde Enzenkirchen unter Obfrau Michaela Rutter dem örtlichen Kindergarten eine Outdoor-Küche (Bild), die alle Stückerln spielt. Die Kleinen nützen das schöne Wetter fast täglich, um ihre Kochkünste zu verfeinern. Das Geld für die Küche stammt aus dem Erlös des Kinder- und Babyartikelbasars der Mütterrunde. Ihr nächster Basar findet am 7. September im Pfarrheim statt. Die Kochbücher der Mütterrunde „Mamis kochen auf" (Teil 1 und 2) sind unter 0664/4053898 oder michaela.rutter@gmx.at zu bestellen und bei der Raiba Enzenkirchen erhältlich.

Firmen helfen Sportschule


Auch wenn in der Sportmittelschule Peuerbach dem Sport ein Hauptaugenmerk geschenkt wird, vergisst man nicht auf den Praxisbezug zur Wirtschaft, der für das spätere Berufsleben wichtig ist. Nur die wenigsten können ja Profisportler werden. Aktuell hat die Schule sechs Patenfirmen, die den Schülern zur Seite stehen.  So begleiten nun die Firmen Tauschek Sanitär und Fassadenbau Ecklmair die Schüler der beiden 1. Klassen für mehr als drei Jahre (Bild).

Patenschaft mit Firma besiegelt


In einer Feierstunde in der Schule wurde die Partnerschaft der Firma Metallwerkstätten Pöttinger mit den ersten Klassen der Technischen Neuen Mittelschule 2 Grieskirchen besiegelt. In Anwesenheit von Bürgermeisterin Maria Pachner bedankten sich die Schüler in ihren neuen Turnleibchen bei ihren Paten mit musikalischen Darbietungen.

Auf Platz 3 getischlert


Die Tischler-Trophy ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Tischlerinnung und der Bildungsdirektion und ging heuer zum 5. Mal über die Bühne. 29 Klassen der 7. Schulstufe der Neuen Mittelschule aus ganz Oberösterreich stellten sich der Aufgabe, einen Spieletisch zu entwerfen und zu fertigen. Dabei wurden die Schulklassen jeweils von einem örtlichen Patronanztischler unterstützt. Die fertigen Stücke wurden im WIFI Linz ausgestellt und durch eine Jury in drei Kategorien bewertet. In der Kategorie „Design“ belegte die Neue Mittelschule Neumarkt-Kallham mit Patronanztischler Karl Listberger aus Neumarkt-Kallham den hervorragenden 3. Rang. Im Bild oben die erfolgreichen Schüler mit „ihrem“ Tischler und WKOÖ-Präsidentin Mag. Doris Hummer.

Ehrung für Leitbetrieb


Mit einem Jubiläumsfest am Betriebsgelände feierten Mitarbeiter und Geschäftspartner das 70-jährige Bestehen der Firma Schauer Agrotronic GmbH in Prambachkirchen. Zu diesem Anlass wurde der Geschäftsführung des Leitbetriebs der Region von WKOÖ-Vizepräsident DI Dr. Clemens Malina-Altzinger, WKO Eferding-Obmann Christian Prechtl und Landesinnungsmeister Fritz Danner die Wirtschaftsmedaille in Gold und WK-Ehrenurkunde überreicht. Im Bild oben von links: Helga und Gerhard Vogl, Herbert Schauer, Christian Prechtl, Fritz Danner, Elisabeth Vogl, Michael Thumfart, Clemens Malina-Altzinger.

Ex-Betriebsräte zu Gast


Ehemalige Personalvertreter wollen auch im Ruhestand am Ball bleiben, was die Arbeitswelt betrifft. Deshalb nahm eine Delegation von ÖGB-Pensionisten gerne die Einladung des Betriebsratsvorsitzenden Ernst Chloupek zu einem Besuch der Firma Fröling an. Die Gäste besichtigten die Standorte in Grieskirchen und Stritzing (Bild).

Neues Lions-Führungsduo


Hofübergabe beim Lions Club Hausruck für das Clubjahr 2019/2010. Mag. Heinz Raab (im Bild links), Abteilungsleiter bei der Bezirkshauptmannschaft in Grieskirchen, übernahm die Präsidentennadel von Mag. Oliver Bauer. Sekretär des neuen Präsidenten wird Ing. Max Häuserer, Baumeister aus Hartkirchen, rechts im Bild. 

Fahrt ins Blaue mit den Blauen


Zu einer zweitägigen Fahrt ins Blaue luden die Gaspoltshofener Freiheitlichen ein. Unter der Führung von Otto Oberhumer und in Begleitung von Landesrat Wolfgang Klinger ging es mit den Blauen ins blauweiße Bayern. In München standen BMW Museum, Stadtbummel und Stadtrundfahrt mit Besuch des Schlosses Nymphenburg (Bild) am Programm. Dann ging es weiter nach Wasserburg und Burghausen.